Kontakt

Fabru GmbH

Burgerfeldstrasse 4

8730 Uznach

Schweiz

044 524 13 00

info@fabru.eu

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Schwarz Google+ Icon

© 2018 by Fabru GmbH

Simplify3D Slicing Software

Artikelnummer: 100224
CHF179.00Preis

Die Simplify3D-Software enthält alles was Sie zum Start benötigen, um mit Ihrem neuen 3D Drucker ein Modell zu drucken. Importieren Sie eine STL-Datei, wählen Sie eine vorkonfigurierten Einstellung und generieren Sie den G-Code innerhalb von wenigen Sekunden. Vor dem Druck können Sie eine animierte Vorschau des Druckvorgangs und der Arbeitsschritte einsehen und Ihren 3D-Drucker individuell einstellen und zum Druck vorbereiten.

  • Beschreibung

    Unübertroffene Druckfunktionen:
     
    Intelligente Stützstrukturen:
    Sie bestimmen ganz einfach selber wo Stützstrukturen platziert werden, indem Sie mit einem Mausklick Stützen nach Ihren Wünschen hinzufügen oder entfernen. Sparen Sie Druckzeit, Material und optimieren Sie Ihr fertiges Teil mit einer Stützstruktur, die sich einfach entfernen lässt. Ein must-have für grosse und komplexe Teile.
     
    Einstellbare Slicing-Einstellungen:
    Verwenden Sie verschiedene Slicing-Einstellungen und kombinieren Sie diese in einem Teil. Sie können die Layer-Höhe, Geschwindigkeit, Temperatur und verschiedene andere Einstellungen verändern, um eine unglaubliche Druckqualität zu erreichen. Dieses Feature ist auch sehr hilfreich für Testzwecke – verwenden Sie für jede 10mm Höhe andere Einstellungen und bestimmen Sie anhand des fertigen Teils die optimalen Einstellungen.

    Animierte Druckvorschau:
    Sehen Sie eine virtuelle Ansicht von Ihrem kontruierten Modell. Eine präzise Animation erlaubt Ihnen den Druckprozess layer-by-layer oder line-by-line vor dem Druck zu überprüfen. Diese Detailansicht vom Druckprozess erlaubt Ihnen Verbesserungen zu identifizieren bevor Sie mit Filament zu drucken beginnen.

    Erweiterter mehrteiliger Druck:
    Verwenden Sie verschiedene Einstellungen für verschiedene Modelle auf der gleichen Bauplattform. Beispiel: Wenn Sie drei Teile gleichzeitig drucken möchten, können Sie für jedes Teil andere Einstellungen verwenden, um die Druckqualität für jedes Teil zu erhöhen. Ausserdem optimiert der mehrteilige Druckmodus die Druckerbewegungen zwischen den Teilen, um die Druckqualität zu verbessern und Druckzeit zu sparen.

    Feine Aussenschicht, dickes Infill:
    Sparen Sie Druckzeit indem Sie feine Aussen-Layer-höhen und dicke Infill-Layer verwenden. Die können drei feine 0.1mm Aussen-Layer drucken während Sie einen dicken 0.3mm Infiill-Layer drucken. Um dieses Feature zu aktivieren benötigen Sie nur einen Mausklick und Sie können Stunden von Druckzeit sparen und haben trotzdem ein Teil mit einer qualitativ feinen und detailreichen Aussenschicht.

    Vollständige Kontrolle über den Startpunkt:
    Dieses neue Feature macht einen enormen Unterschied bei der Druckqualität durch die Kontrolle des Startpunktes für jeden einzelnen Layer. Sie können zwischen drei Optionen für die Lage des Startpunktes auswählen:

    Wählen Sie den Startpunkt komplett zufällig. Dies hilft eine glatte Oberfläche zu erhalten.

    Optimieren Sie alle Startpunkte für eine schnellste Druckzeit

    Richten Sie alle Startpunkte zu einem spezifischen Ort aus und verbergen Sie die Übergangsmarken an einem ungenutzten Bereich von dem Teil.


    Nahtlose Integration
    Die Simplify3D Software ist speziell entwickelt für eine grosse Anzahl von Druckern. Wählen Sie von den vorkonfigurierten Einstellungen und starten Sie mit dem Drucken schnell und einfach.
    Erhöhen Sie Ihre Druckerfahrung in den nächsten Level und starten Sie noch heute mit der Simpify3D Software.
    Prozesseinstellungen Plastjet 3C:
    Für alle bei uns erhältlichen Materialien stellen wir vorkonfigurierte Einstellungen für unsere Plastjet 3C-Anlagen zur Verfügung. Dies erspart Ihnen mühsames austesten der idealen Einstellungen für eine hohe Qualität der gedruckten Teile. Sie müssen nur noch Ihr 3D-Modell im STL-Format in die Software laden, die gewünschten Materialeinstellungen laden, den G-Code erzeugen und schon kann es losgehen mit dem Druck hochwertiger Teile auf Ihrer Plastjet 3C- Anlage.
  • Anforderungen Betriebssystem

    Windows
    Windows Vista oder neuer
     32 and 64-bit

     

    Mac OS
    Mac OS X 10.7 oder neuer

    Linux
    Ubuntu, Debian, and Fedora-based distributions
    32 and 64-bit
    Ubuntu 14.04 LTS oder neuer

  • Systemanforderungen

    Intel® Core i7 CPU
    8GB oder mehr RAM

     

    Minimum Requirements
    Intel® Pentium® 4 CPU
    4GB RAM
    OpenGL 2.0
    Internetverbindung ist erforderlich
    1GB freier Festplattenspeicher